Foto 1

Ferienvermittlung auf Rügen

800km Rad- und Wanderwege, zwei Nationalparks, das Biosphärenreservat Süd-Ost Rügen, UNESCO-Weltnaturerbe Alte Buchenwälder und Kulisse für Wassersportler und Angler.

Foto 2
Ein Inselparadies für Mensch und Tier

Dank separater Strandabschnitte sowie wundervollen Naturstränden und hundefreundlichen Einrichtungen, kommen auch die Vierbeiner auf den Genuss von Meerluft.

Foto 3
Familienfreundliche Erholung

Die größte Insel Deutschlands ist unverwechselbar vielfältig. Rügen besticht durch feinsandig weiße Strände und unterschiedliche Vegetationen und mondäne Seebäder.

Foto 4
Spaß am Strand mit Deinen Fellnasen

Dank separater Strandabschnitte sowie wundervollen Naturstränden und hundefreundlichen Einrichtungen, kommen auch die Vierbeiner auf den Genuss von Meerluft.

previous arrow
next arrow

Foto 1
Bauer Lange
Foto 2
Bauer Lange
Foto 3
Bauer Lange
Foto 4
Bauer Lange
Foto 5
Bauer Lange
Foto 6
Galileo Wissenswelt
Foto 7
Galileo Wissenswelt
Foto 8
Galileo Wissenswelt
Foto 9
Galileo Wissenswelt
Foto 10
Galileo Wissenswelt
Foto 11
Galileo Wissenswelt
Foto 12
Galileo Wissenswelt
Foto 14
Galileo Wissenswelt
Foto 15
Karls Erlebnis-Dorf
Foto 16
Karls Erlebnis-Dorf
Foto 17
Karls Erlebnis-Dorf
Foto 18
Karls Erlebnis-Dorf
Foto 19
Karls Erlebnis-Dorf
Foto 20
Dinosaurierpark
Foto 21
Dinosaurierpark
Foto 22
Dinosaurierpark
Foto 23
Dinosaurierpark
previous arrow
next arrow
 

Spiel - Spass - Spannung

Im Urlaub möchten auch die kleinen und großen Kinder viel erleben - unsere Insel bietet neben den wunderschönen Strandabschnitten und der einzigartigen Natur auch noch vieeeeeeeel Meeeee(h)r !

Rügen ist nicht nur die größte Ostseeinsel, sondern auch eine sehr familien- und kinderfreundliche Insel. Zahlreiche Spiel- und Sportmöglichkeiten speziell für die Kleinen machen den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auch die Freizeitparks auf der Insel ziehen jedes Jahr viele Besucher an und lassen Kinderherzen höher schlagen.
Kinder möchten Kastanien in der Hand rollen und in ausgebeulte Hosentaschen stopfen, den Kreidefelsen erobern, Feuersteine sammeln und Donnerkeile suchen. Sie wollen etwas erleben, aktiv sein, die Insel entdecken mit allen Sinnen wie Tasten, Lauschen, Fühlen, Schmecken und vieles mehr. Hier erhaltet Ihr Tipps für die kleinen Gäste nachfolgend aufgeführt:

1. Mit der Gondel die Unterwasserwelt erkunden

Im Ostseebad Sellin findet ihr diese beeindruckende und abenteuerliche Tauchglocke, mit der ihr Fische, Krabben, Quallen und Muscheln in ihrer natürlichen Umgebung erkunden könnt. Fühlt Euch wie bei Käpt´n Nemo, sinkt mit der Tauchglocke etwa 4 Meter tief und schwebt dann 1 Meter über dem Meeresgrund. Bei optimaler Sicht und ruhigem Gewässer könnt ihr mehrere Meter weit die vielfältige Unterwasserwelt beobachten. Ihr werdet begleitet von einer Tauchglocken Besatzung, die euch viel Spannendes über die Tier- und Pflanzenwelt der Ostsee erzählen wird. Ein spektakuläres Erlebnis wartet auf Euch!
Dauer der Unterwasserexpedition: circa 45 Minuten.

Tauchgondel Sellin
Wilhelmstraße 25
18586 Ostseebad Sellin
www.tauchgondel.de

2. Den Baumwipfelpfad besteigen

Der Baumwipfelpfad in der Nähe von Prora ist ein tolles Ausflugsziel, um die wunderschöne Insel von oben zu erkunden. Der so genannte Adlerhorst ist ein lichtes Gestell, den man auf unterschiedlichen Ebenen begehen kann. So befindet ihr euch mal inmitten der Baumkronen und einmal direkt oben drüber. Es ist eine der schönsten Möglichkeiten, die Natur der Insel Rügen kennenzulernen. Von hier oben jedenfalls habt ihr einen prächtigen Blick auf die Ostsee! Nicht den Fotoapparat vergessen. Der Baumwipfelpfad ist barrierefrei – somit für Kinderwagen und Rollstuhl ebenso geeignet.

Baumwipfelpfad im Naturerbe Zentrum Rügen
Forsthaus Prora 1
18609 Binz
www.baumwipfelpfade.de

3. Die Kreidefelsen bestaunen

Die Kreidefelsen sind wohl das berühmteste Naturspektakel Rügens. Eine Wanderung auf den Königsstuhl am Nationalpark Jasmund lohnt sich ein jedes Mal! Der Königsstuhl ist mit seinen 118 Metern Höhe der größte Kreidefelsen Rügens. Ihr werdet eindrucksvoll auf die beeindruckenden Kreidefelsenformationen schauen können, die auch schon den Maler Caspar David Friedrichs inspirierten. Wer länger mit den Blicken verweilt, kann ein sich immer wieder änderndes Naturschauspiel erleben, mal leuchtet der Felsen rosa, dann der Himmel, dann das Meer türkis oder dunkelblau. Vielleicht inspiriert euch das, später mit euren Kindern die Farben einmal nachzumalen. Besonders schön ist ein Besuch der Kreidefelsen auch vom Schiff aus. Wer gerne Schiff fährt, dem empfehlen wir eine Bootstour entlang der Kreidefelsen.
Mit dem Bus könnt ihr direkt zum Besucherzentrum vorfahren. Das hat viele Infos zu den Felsen und der Umgebung für euch bereit.

Kreidefelsen Rügen
18546 Sassnitz
www.koenigsstuhl.com

4. Im Rasenden Roland über die Insel dampfen

Wie ein Spielzeug sieht die pfeifende, fauchende und zischende Dampflok auf Rügen aus der Ferne aus, mit der Besucher die Insel erkunden können. Die Rügen Bewohner nennen die alte Dampflok scherzhaft „Rasender Roland“, denn wahnsinnig schnell geht es hier wirklich nicht zu, maximal 30 Stundenkilometer macht die historische Schmalspurbahn, die seit 1895 in Betrieb ist. Das macht aber gar nichts, denn so kann man viel mehr von der Insel genießen und hoffen, dass man niemals ankommt. Der Rasende Roland fährt von Putbus über Binz, Sellin und Baabe nach Göhren.

Rügensche BäderBahn
Bahnhofstraße 14
18581 Putbus
Tel.: 038 301 /88 40 0
www.ruegensche-baederbahn.de

In Putbus im Stadthafen Lauterbach gibt es neben leckeren Fischbrötchen vom Räucherschiff Berta auch den Bootsbau Rügen, welcher das berühmte Segelschiff „VILM“ herstellt – schaut auch hier einmal hinein – die Technikfans werden sich freuen www.vilm.de

5. Ausflug ins Fischerdörfchen Vitt auf Rügen

Im Fischerdörfchen Vitt am Kap Arkona, im Norden der Insel Rügen, begebt ihr euch mit euren Kindern auf eine Zeitreise. Das historische Fischerdorf mit seinen Reetdach gedeckten Häusern liegt malerisch in einer Uferschlucht, direkt an der Ostsee. Am Sandstrand liegen die Fischerboote, eine Rauchfischbude qualmt vor sich hin und verkauft köstlichsten Fischbrötchen. Die kleine Kapelle (auch mit Reetdach!) außerhalb des Ortes weist auf die Gründung Vitts im 10. Jahrhundert hin. Von Vitt aus könnt ihr am Strand entlang zum Kap hochlaufen.
Achtung Kinderwagenfahrer: hier gibt es eine lange Treppe, die euch zum Steilufer bringt. Der Hochweg ist eine barrierefreie Alternative.
Von Vitt aus empfehlen wir euch eine kleine Wanderung in Richtung Leuchttürme. Das ist ein guter Kilometer, der euch auf dem Hochuferweg entlang führt, aber seit am Hochufer vorsichtig und passt gut auf. Von dem 35 Meter hohen Leuchtturm habt ihr einen gigantischen Blick auf das Meer und die Insel.

Die Fischer des Ortes bieten mit ihren kleinen Fischkuttern Bootsfahrten rund ums Kap Arkona an. Vitt ist natürlich kein Geheimtipp.
Wer mit Kindern unterwegs ist, erfreut sich ja oft früher Morgenstunden. Die sollte man auch nutzen, um den schönen Ort an der Ostsee zu besuchen. Dann ist es hier nämlich noch herrlich verschlafen. Genau wie wir selbst. Wie ihr nach Vitt hinkommt? Das ist auch schon ein kleines Abenteuer. Von Putgarten kommt ihr nach Vitt sehr gut mit der Arkona-Bahn. Oder mit dem Fahrrad natürlich. Das Auto müsst ihr vor dem Kap abstellen, denn das Kap ist autofrei und nur mit Sondergenehmigung zu befahren. Vom Parkplatz aus sind es etwa anderthalb Kilometer bis Vitt. Die kann man mit einer kleinen Wanderung bezwingen oder mit einer Kutschfahrt.

6. Mit den Kindern angeln gehen

Angeln heißt Entschleunigung, Abenteuer und Naturerlebnis. Ein wundervolles Erlebnis dem täglichen Stress im Alltag zu entfliehen, sich zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Wer das erste Mal mit seinen Kindern Angeln geht, wird häufig überrascht sein von der Ausdauer und der Begeisterung, die die Kinder an den Tag legen.
Wer keinen Angelschein hat, der bucht einen Angelkurs oder eine geführte Angeltour auf Rügen. Hier kann man im Vorfeld bereits buchen:
www.bodden-angeln.de/fischereischeinlehrgaenge.php

7. Schmetterlingspark

Im Schmetterlingspark in Sassnitz auf Rügen leben zahlreiche tropische und heimische Schmetterlingsarten, die von den Besuchern beobachtet werden können. In einem großen Tropenhaus fliegen die farbenfrohen Insekten frei herum, so dass es durchaus sein kann, dass sie sich zum Ausruhen auf den Besuchern niederlassen.
Der Schmetterlingspark ist nur in der Saison geöffnet (April bis Oktober).

Schmetterlingspark
Straße der Jugend 6
18546 Sassnitz
Tel.: 038392-66442

8. Indoorspielplatz  -  Unsere Pirateninsel in Putbus

Auch auf Rügen regnet es manchmal .- dennoch bietet die Insel auch für diesen Moment das passende Erlebnis für die Kinder!
Der Indoorspielplatz in Putbus bietet eine ganze Menge Möglichkeiten sich sportlich aktiv zu betätigen und dabei viel Spaß erleben zu dürfen. Die Kinder können auf Trampolins hüpfen, den Wabbelberg erklimmen, mit Elektrocarts cruisen, ein Fußballturnier bestreiten und mit den riesigen Duplosteinen Türme bauen, im Kleinkind Karussell fahren, sich in Lesehöhlen verkriechen und den Vulkan mit Rutsche entern. Was für ein Vergnügen!

Pirateninsel Rügen

Lauterbacher Str. 10
18581 Putbus
www.pirateninsel-ruegen.de

9. Das umgedrehte Haus – Haus auf dem Kopf

Das Haus über Kopf befindet sich direkt neben dem Indoorspielplatz in Putbus Richtung Stadthafen Lauterbach. Hier gibt es zusätzlich so viel Spaß, dass man tatsächlich Kopf steht. Neben der Schwierigkeit Balance zu halten, bietet das Haus unzählige Fotomotive, die unvergessen bleiben.

"Das Haus über Kopf" stellt eine ungemeine Herausforderung für die Sinne des Menschen dar. Als Gesamtkunstwerk verwirrt das Bauwerk die Sinne des Besuchers auf ganz besondere Art und Weise. Gebaut im Stil eines Wohnhauses mit einem Wohnzimmer, einem Schlafzimmer, einem Bad, einer Küche, einem Kinderzimmer sowie einem Esszimmer. Das Ganze ist auf zwei Etagen verteilt. Das Hausfundament, welches gegen Himmel gerichtet ist, wird gleichzeitig als Aussichtsplattform genutzt und lädt somit auch zum "Betrachten von oben" ein.
www.pirateninsel-ruegen.de/haus-ueber-kopf.html

10. Der Kletterwald Binz-Prora

In Binz auf Rügen befindet sich dieser Kletterpark für Familien und Profikletterer. Die Anlage auf dem Gelände des von den Nationalsozialisten gebauten grauen Betonkolosses Prora, das einst als KdF-Seebad konzipiert wurde. Heute steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Aber zurück zum Klettergarten: Zwischen den Wipfeln und Bäumen merkt man nicht viel davon.
10 Parcours und 17 Seilbahnen sorgen für den Adrenalinkick. Das Highlight ist sicherlich der Tarzan-Jump und der XL Flying Fox Parcours, von dem man aus schwindelerregender Höhe in die Tiefe saust.

Kletterwald BinzProra
Dritte Straße 5a
18609 Ostseebad Binz OT Prora
www.kletterwald-binzprora.de

11. Die Inselrodelbahn in Bergen auf Rügen

Für die Kinder ist das die Sommerrodelbahn (die auch im Winter fährt) ein schönes Erlebnis. Die Bahn ist mit ihren 700 Metern nicht die längste Rodelbahn Deutschlands, aber schön schnell und echt toll gelegen. Sie liegt am Steilhang „Rugard“ einer von Buchenbäumen umsäumten Lichtung. Und diesen Steilhang saust man mit maximal 45 km/h herab, Steilkurven und Actionkreisen verstärken den Geschwindigkeitsrausch.
Ganz in der Nähe findet ihr den Rutschenturm Rügen – das ist ein gigantischer Turm mit einer Höhe von 23 Metern, von dem ihr auf verschiedenen Ebenen auf 3 Riesenrutschen herabsausen könnt.
Wer noch mehr Spaß will, der findet hier, rund um das Waldgebiet Go-Karts, Minigolf, Kletterpark und Naturlehrpfade. Im Sommer finden auf der Freiluftbühne Konzerte und Veranstaltungen statt. Wenn die Kinder ausgerodelt haben, dann geht es als Ausgleich auf den Ernst-Moritz-Arndt-Turm, von dem ihr einen tollen Weitblick über die Ostsee, Hiddensee und die Insel Rügen habt.

Inselrodelbahn
Rugardweg 7
18528 Bergen auf Rügen
www.inselrodelbahn-bergen.de

12. Die Galileo Wissenswelt in Binz auf Rügen

Das Wissenschaftsmuseum in Binz auf der Ostseeinsel Rügen ist nicht nur etwas für „Technikinteressierte“ und „Wissenschaftsfreaks“, sondern allgemein ein toller Ort für alle Menschen, die neugierig sind. Oder die neugierig gemacht werden wollen auf die Phänomene dieser Welt und des Menschen. Das Wissenschaftsmuseum ist in zwei Bereiche geteilt: Naturwissenschaften und Technik. Ihr könnt das Museum gut mit kleinen und älteren Kindern besuchen, denn es bietet viel für unterschiedliche Bedürfnisse. Für die Kleinsten ist es sicher spannend, im Wissenschaftsbereich Gold zu schürfen und die Edelsteine zu bestaunen. Die älteren Kinder können sich an physikalischen Experimenten in der Technikwelt ausprobieren, denn in der Galileo Wissenswelt geht es viel darum, auszuprobieren, zu versuchen, zu begreifen. Und zu begehen. Zum Beispiel das Modell des menschlichen Körpers. Denn in dem Museum stehen Modelle von Darm, Lunge und Herz, die ihr von innen bestaunen könnt.
Das Museum liegt in Prora, strategisch günstig für einen Familienausflug zu den Kreidefelsen, den Baumwipfelpfad und die gigantomanen Bauten des ehemaligen – Ferienanlagen, die die Nazis gebaut haben (inklusive Dokumentationszentrum). Hier könnt ihr gut ein paar Aktivitäten miteinander verbinden.

Galileo Wissenswelt Rügen
Prorarer Chaussee 59b
18609 Binz
www.galileo-ruegen.de

13. Der Dinosaurierpark Rügen

Kinder interessieren sich einfach in einem bestimmten Alter für Dinosaurier. Das ist Fakt. Und ein Phänomen, wie wir finden. Können die Kleinen kaum „Guten Morgen, lebe Mama und lieber Papa“ sagen, wissen sie exakt, wie man Brachiosaurus und Velociraptor ausspricht, was der Tyrannosaurus Rex so am Tag zu sich nahm und wie groß der Brontosaurus wurde. Der Dinosaurierpark in Glowe auf Rügen ist ein schöner Skulpturenpark und ein echter Tipp mit Kindern für Unternehmungen an der Ostsee. Aber der Dinopark ist kein Actionspektakel, eher ein informativer Dinospaziergang. Ein schönes Ausflugsziel auf Rügen mit Kindern und kleinen Dino-Fans ist das Dinosaurierland Rügen. Auf eurem etwa 1,5 Kilometer langen Rundweg durch das Gelände, begegnet ihr den Urtieren. Beim Schlendern durch den Park lugt immer mal einer der ausgestorbenen Ur-Tiere aus dem Gebüsch hervor – manche sind animiert und können einen auch ein bisschen erschrecken. Spielplätze und Rastplätze sorgen für entspannte Auszeiten. Familiengerechte Schautafeln mit Texten informieren über Dinos und Steinzeit.
Eine Bernsteinsuche für die Kinder buchen, das ist wie eine kleine Schnitzeljagd auf der Suche nach den edlen Steinen.

Dinosaurierland Rügen
Am Spycker See 2a
18551 Glowe / Insel Rügen
www.dinosaurierland-ruegen.de

14. Jagdschloss Granitz

Weite Blicke über Land und Meer von der Krone Rügens: Das Jagdschloss Granitz mit seinem extravaganten Mittelturm bietet die besten Aussichten über die Insel bis zur Binzer Bucht! Einst der luxuriös ausgestattete Jagdsitz der Putbuser Fürstenfamilie, ist das zwischen 1837 und 1846 erbaute Schloss heute der attraktivste Besuchermagnet Rügens für Touristen und Einheimische. Neben einem sehenswerten Museumsschloss erwartet die Gäste vor allem ein aufreibender Nervenkitzel beim Besteigen des 38 Meter hohen Turms…
www.mv-schloesser.de/de/location/schloss-granitz

15. Feuersteinfelder im Naturschutzgebiet "Schmale Heide"

Rügens Feuersteinfelder: Das deutsche Stonehenge
Wer die so genannte Schmale Heide ansteuert, wird sie schon von weitem erkennen: die Feuersteinfelder Rügen! In der Nähe der Städtchen Mukran und Prora gelegen, stellen die Feuersteinfelder fast so etwas wie ein deutsches Stonehenge dar. Der Besucher fragt sich unwillkürlich, wer denn dieses „Steinerne Meer“ in die Landschaft gesetzt hat. Waren es Riesen, Kobolde oder andere geheimnisvolle Wesen, gar Außerirdische? Die Phantasie wird beim Anblick der Feuersteinfelder Rügen auf jeden Fall kräftig angeregt.

16. Das U-Boot "Otus" in Sassnitz erkunden

Im Stadthafen von Sassnitz liegt das ausgemusterte britische U-Boot „HMS Otus- S 18“ der Oberon Class. Es gehört zu den größten nicht nuklearen U- Booten. Getaucht verdrängt es 2410t Wasser. HMS Otus wurde 1963 in Dienst gestellt. Es war 28 Jahre im Einsatz.2002 wurde es in Sassnitz als Museumsschiff öffentlich zugänglich gemacht. Es beherbergt heute eine umfangreiche Ausstellung zum Leben und Alltag auf einem U-Boot. Im 28mm dicken Druckkörper erwartet Sie eine bewegende Geschichte rund um das Geheimnis U-Boot: authentisch, beeindruckend und unverfälscht dargestellt. Das Boot ist über verschließbare Schotten in 5 Sektionen unterteilt. Die engen Kojen und die Back im Mannschaftsraum beweisen, dass es auf kleinstem Raum sehr betriebsam zugegangen sein muss. Die Besatzung bestand aus 68 erfahrenen Seeleuten, die aufeinander angewiesen waren und sich blind vertrauten. Jedes Besatzungsmitglied hatte seine eigene Koje, musste sich aber ein kleines Holzschapp mit mehreren Seeleuten für private Utensilien teilen. Pro Mann und Tag gab es maximal 3 l Wasser, welches überwiegend für Essen, Trinken und Körperpflege verbraucht wurde. Die Mannschaft war einer erheblichen physischen und psychischen Belastung ausgesetzt. Schichtdienste zwischen 6 und 12 Std, Tauchfahrten bis zu 300 m Tiefe und mehrwöchige Marschfahrten waren Herausforderungen besonderer Art. Zwei Drittel des Bootes sind der Technik, der Operationszentrale, den Antriebs- und Tauchsystemen vorbehalten. Originale Messgeräte und Exponate der Verkehrs- und Kommunikationstechnik in geschichtsträchtiger Atmosphäre, bringen jeden zum Staunen und Rätseln. Über das Angriffsperiskop, welches einst vom Kommandanten bedient wurde, und dem Seeraumbeobachtungsperiskop, kann man selbst einen Blick in den Sassnitzer Hafen werfen.
www.hms-otus.com

17. Splash Wasser Welt in Sagard

Splash Wasser Welt der Abenteuer ist das ganze Jahr über eines der unterhaltsamsten Familienziele auf der Insel Rügen.
Erleben Sie eine Badelandschaft auf über 3.500 m² mit Innen- und Außenpools, einer 80 m² langen Rutsche, Saunen, Spa mit Beauty- und Wellnessanwendungen, Fitnessraum sowie einem erstaunlichen Indoor-Spielplatz mit Kletterturm, Trampolin und vieles mehr.
www.splash-ruegen.de

18. Wasserwelt AHOI in Sellin

Bade- und Erlebniswelt AHOI! RÜGEN im Ostseebad Sellin
"Es gibt Tage im Ostseebad Sellin, da will die ganze Familie einmal etwas Besonderes erleben. Kein Strand, nicht das Museum Seefahrerhaus und auch keine Radtour durch das Selliner Hügelland ist das Richtige. Auch wenn Störtebeker ruft und der Kletterpark jault. An diesen Tagen ist das Freizeitbad AHOI! RÜGEN die einzige und perfekte Alternative. Alle, die in ihrem Urlaub mit Kindern eine Abwechslung suchen oder sich einfach nur erholen wollen, sind dort bestens aufgehoben. Blaue Jungs und Seemannsbräute erreichen ihren Heimathafen! Die schaumgeborene Venus und der Klaubautermann fühlen sich ebenso wohl, wie Wasserratten und Tiefseekrabben. Wenn das Leben einmal so stürmisch ist, wie die See – dann ab ins Freizeitbad. Im Ostseebad Sellin kannst du so richtig beidrehen. Wenn die See hier kabbelig ist, dann sind es nur die Sprudelliegen. Dickschiffe und Dingis genießen die wohltuende Wärme in Sauna, Dampfbad und Aromagrotte. Klookschieter und Bambusen gehen mit der Black-Hole-Rutsche auf Kaperfahrt und die Kesselbande aus dem Maschinenraum amüsiert sich im Kinderparadies. Rügen ist aufregend und bietet für jeden Tag ein anderes Ausflugsziel. Und eben deshalb muss es einen Ort geben, wo Seeleute und Landratten mal so richtig abtakeln können. Hier ist er! Und wirklich alle werden ihn lieben."
www.ahoi-ruegen.com

19. Bauernhof erleben – bei Bauer Lange in Ummanz

Lust auf einen Besuch auf dem Bauernhof? Dann auf zu Bauer Lange nach Lieschow in den Westen der Insel Rügen. Hier kann man Traktor und Dumper fahren, Tiere streicheln, im Stroh toben oder sich zum Junior Bauer ausbilden lassen. In der rustikalen Hofscheune gibt es je nach Saison Pellkartoffeln, Spargel, Kohl oder Schnitzel mit Bratkartoffeln. Jeweils freitags steht Spanferkelessen und ein Grillbuffet mit frischen Salaten aus dem Gemüsegarten auf dem Programm. Frischer Blechkuchen wird im Hofcafé serviert.
www.bauerlange.de

20. Erlebnisbauernhof in Kliewe

Die besondere Lage direkt am Bodden, vielen Freizeitangebote und die einmalige Natur machen diesen Hof zu einem Paradies für Jung und Alt, aber besonders Ihre Kinder werden einen Besuch nicht so schnell vergessen.
Selbstverständlich könnt ihr auf dem Bauernhof auch Reiten. Die ganz Kleinen können ein paar Runden auf den Ponys drehen oder ein paar Gleichgewichtsübungen und kleine Kunststücke auf dem Pferderücken erlernen. Auch ein lustiger Ponyausritt könnte euch Spaß machen.
Natürlich können die etwas Größeren auch Reitunterricht nehmen.
Außerdem erwarten euch in den Ferienzeiten spannende Erlebnisprogramme rund ums Thema "Pferd"
www.bauernhof-kliewe.de/reiten/67/242/pony-paulchens-reitschule.html

21. Karls Erlebnis-Dorf

Ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie ist Karls Erlebnis-Dorf in Zirkow auf Rügen. Der kleine Freizeitpark im ländlichen Stil bietet Attraktionen in den Gebäuden, aber auch unter freiem Himmel, so dass sich ein Ausflug bei jedem Wetter lohnt. Ein riesiger Bauernmarkt mit regionalen Spezialitäten, Accessoires und selbstgemachten Produkten wie Marmelade oder Kerzen sowie einige gastronomische Einrichtungen sorgen vor allem bei den Erwachsenen für Begeisterung. Kinder freuen sich über die vielen Spiel- und Tobemöglichkeiten. Auf einem großen Hüpfkissen, einigen Spielplätzen, einer Kartoffelsack-Rutsche und vielem mehr können sich die Kleinen und auch Großen richtig auspowern. Für Tierliebhaber stehen ein Streichelzoo mit Ziegen, ein Meerschweinchengehege sowie einige Schweine und Ponys zum Angucken und Anfassen zur Verfügung. Zusätzlich lohnt sich auch immer mal ein Blick auf das aktuelle Programm von Karls Erlebnis-Dorf: regelmäßig werden tolle Veranstaltungen für die ganze Familie angeboten. So dreht sich im Frühling zum Beispiel alles um die Erdbeere, im November steht Halloween ganz oben im Kurs.

Karls Erlebnis-Dorf
Binzer Str. 32
18528 Zirkow
www.karls.de/zirkow

22. Rügenpark

Tolle Fahrgeschäfte, der Nachbau der Insel Rügen und einiger weltweit bekannter Bauwerke, ein Streichelzoo und jede Menge Spaß – dies bietet der Rügenpark in Gingst nahe Bergen im westlichen Teil der Insel. Mit der Parkeisenbahn "Emma" ist die bequeme Besichtigung des Geländes möglich, aber natürlich kann der Rügenpark auch zu Fuß erkundet werden. Eine Hüpfburg und eine Superrutsche laden zum Toben ein, Fahrattraktionen wie "Luna Loop" oder der "Komet" sorgen für Adrenalin bei Groß und Klein. Auch wer gerne Sightseeing macht, ist im Rügenpark richtig. Wo finden Sie schon den Deutschen Reichstag, den Koloss von Rhodos und die Pariser Kirche "Notre Dame" direkt nebeneinander? Und auch die Insel Rügen können Sie hier komplett in klein erkunden.

Rügenpark
Mühlenstraße 22b
18569 Gingst
Tel.: 038305-55055

23. Reiten

Viele Kinder träumen davon, einmal auf dem Rücken eines Pferdes zu sitzen. Auf Rügen bieten zahlreiche Reiterhöfe spezielle Angebote für Kinder an. Diese reichen von Ponyreiten über Reit- und Voltigierstunden bis hin zu Kutschfahrten und geführten Ausritten. Wer sich nicht auf ein Pferd traut, die Tiere aber trotzdem kennen lernen möchte, kann zum Beispiel an einem Kurs zum Umgang mit dem Tier und zur Pferdepflege teilnehmen. Fortgeschrittenere Reiter haben die Möglichkeit, Prüfungen abzulegen und somit zum Beispiel das "Kleine Hufeisen" zu erhalten.

Pferdehof Ostseebad Binz
Granitz Hof Nr. 6
18609 Ostseebad Binz
Tel.: 0175-5544113

Rügen Ferienhof
Lieschow 26 a/b
D-18569 Ummanz
Tel.: 038305-533780

Reiterhof Rambin
Kasselvitz – Ausbau 16
18573 Rambin
Tel.: 03831-297195

Hof Viervitz
Viervitz 3a
18528 Zirkow auf Rügen
Tel.: 038393-14550

Website durchsuchen

Kontakt zu mir

Nadine Hessenkamp - Lust auf MeerMobil: 0152 34325151
E-Mail: info@ruegen-inselparadies.de

Wir in der Inselzeitung

Inselzeitung Rügen

Wir in der Inselzeitung

Veranstaltungen

Veranstaltungen Mönchgut

Aktuelle Veranstaltungen Ostseebad Mönchgut finden Sie auf dieser Seite. Übersicht öffnen.

Markeneintrag

Markeneintrag - Lust auf Meer

Bewertungen

Es gibt 26 Bewertungen für 11 unserer Ferienhäuser & Ferienwohnungen mit einem Durchschnitt von:


4.88 von 5

zu den Bewertungen

Partner

Mc Add - Internet- & Werbeagentur Crispy Fotografie